Ihr Fachhändler für Grossmodelle mit Brushless-Power
Großmodelle von MCD ... natürlich auch mit Elektro-Antrieb !

Da auch aus dem Lager der MCD-Fahrer immer wieder Anfragen nach einer Elektro-Umrüstung kamen, wurde von uns ein Umbausatz für diese Modelle entwickelt. Durch die Ausführung als geschlossener Getriebekasten und durch Nutzung hochpräziser Zahnräder ist hier ein kleines technisches Meisterwerk entstanden.

Da die MCD-Modelle bereits ab Werk ohne Verbrennungsmotor geordert werden können, ist die Lieferung als konsequentes E-Modell problemlos möglich. Natürlich können auch bereits vorhandene Modelle umgebaut werden. Aufgrund einer ausgeprägten Ähnlichkeit im Aufbau können auch die vergleichbaren Modelle von Graupner, FS Racing oder Reely zum Umbau genutzt werden.

Nachfolgend einige Aufnahmen des Umbausatzes für MCD-Modelle.



Die Fotos zeigen die Prototypen, eingebaut in einen zum Glattbahner umgebauten MCD Rally (Proline) und einem MCD Baja 1000 (Evo). An beiden Modellen wurden noch weitere Veränderungen vorgenommen und die abgebildeten Testaufbauten entsprechen noch nicht der endgültigen Lieferung, die auf den ersten Fotos dieser Seite zu sehen sind.

Der Umbau ist bei allen vorhandenen Radständen möglich und funktioniert für alle Modelle (Rally, Offroad, Monster).

Die Montage erfolgt an original Befestigungspunkten mit vier zusätzlichen Bohrungen am Chassis. Eine RC-Platte muss man nach eigenem Ermessen und Bedarf erstellen oder kann diese bei uns erwerben. Alternativ kann die vorhandene RC-Platte an den entsprechenden Stellen beschnitten werden.

Als Motor ist der Plettenberg Bolido vorgesehen, der nach unserer Erfahrung die derzeit beste Motorisierung für diese Modelle darstellt. Damit hat man immer ausreichend Leistung zur Verfügung und die Qualität des Motors ist unbestritten. Eine Motorleistung über 5 KW ist damit möglich. Die erreichbare Fahrleistung liegt dann deutlich über der eines Verbrenners. Je nach gewünschtem Umbau muss zum Umbausatz noch ein Motorritzel (16 - 23 Zähne) dazugekauft werden. Damit und in Verbindung mit dem richtigen Antriebsakku steht dem E-Power-Einsatz nichts mehr entgegen.
Als Antriebsakkus zu diesem Umbausatz sollten nur die leichten und leistungsfähigen LitihumPolymer-Akkus verwendet werden.